Automatikausbildung

 

 

 

In diesem unserem Lande gilt, das man den Führerschein bekommt, der dem Auto entspricht, das man in der Prüfung fährt. Fährt man also einen Schaltwagen, mit Kupplung, dann ist das der Führerschein der Klasse B ohne Einschränkung, und somit darf man auch Automatikfahrzeuge fahren.

Macht man aber die Prüfung auf einem Automatik, so darf man nur Automatik fahren.

Nun gut, warum sollte man dann Automatik-Ausbildung machen?

Es giebt durchaus immer mal wieder jemanden, der mit der Kupplung auf Kriegsfuß steht, und damit einfach nicht klar kommt.

Andererseits gibt es Massen an Automatikfahrzeugen. 

Sogar viele Sportwagen sind heutzutage mit Automatikgetrieben ausgerüstet.

Denkt nur mal an die Fahrzeuge mit Schaltpaddel am Lenkrad bei den DSG und Doppelkupplungsgetrieben.

Also habe ich ein Fahrzeug angeschafft, das viele für völlig überzogen ansehen werden. Aber es erfüllt auch noch mehrere andere Zwecke. Es ist ein 8 Sitzer, mit einem zulässigem Gesamtgewicht von 3,2 Tonnen. Fast das Maximum was mit B möglich ist.

Rechnet man die verschiedenen Einsatzzwecke, wie Transport von 5 Kindern mit ihren Reduzierstücken (Kindersitze) und die BE-Ausbildung dazu, so ist das ganze schon wesentlich sinnvoller.

Bei dem Schiff passen allein auf die 2 hinteren Sitzreihen 6 Kindersitze.

Dann ist auch ein Verbrauch von 15-18 litern Super nicht mehr zu viel.

Auf der Autobahn kann man mit Einsatz des Tempomaten bei 120 km/h auch bis auf 10 L runter kommen.

Eine entsprechende Smartflotte würde über 30 Liter liegen. Und kann noch nicht einmal alles was der 

Ford Expedition

kann.

 

Sicher ist der groß...aber wenn man sich die Maße mal genauer ansieht, dann ist es gar nicht sooo schlimm.

Breite 2 Meter.

Das haben andere PKW auch, allerdings über die Spiegel.

Bei dem Ex ist die Breite über Spiegel 2.30 m.

Allerdings sind die Spiegel in einer Höhe, wo sich nur die Spiegel anderer ebenso großer Fahrzeuge befinden.

Über die der PKW gehen sie locker hinweg.

Und wenn es mal eng wird, wartet man halt bis wieder Platz ist.

 

Höhe auch 2 Meter.

Das ist ein unschätzbarer Vorteil. Wir sitzen so hoch, das wir über die andern PKWs meist locker hinwegschauen können.

Selbst über die meisten SUVs.

Das beschehrt uns eine sehr gute Übersicht.

 

Länge 5.20

Das ist mal gerade 20 cm Länger als eine normale Mittelklasse Limusine.

 

 

Also braucht man vor dem "Dicken" keine Angst zu haben, denn wir sitzen ja drin.

Die draußen um uns herum allerdings haben da schon gehörigen Respekt.

Es ist schon lustig, wie so manche Fahrer eines vermeidlich "großem" SUV zu dir hinauf schauen.

Das sind die nicht gewohnt.