Der Kalte Tod !

Er kennt das heulen Deines Bikes. 

Er weiß von Dir, von Deinem Los. 

Tausend mal bist Du an ihm vorbeigedüst, 

hast seine Kurve tausendmal genommen. 

Es ist wie immer, willst die Kurve haarscharf schmeißen. 

Zu schnell...

Du fährst auf ihn zu, Du spürst, es ist das letzte mal.

Er lässt Dich nicht mehr los.

Dein Baum, das letzte Glied zwischen Geburt und Tod.

Ein kurzes aufflammen, Holz, Chrom und Blut,

verschmelzen zu dem element von dem die Gräber sprechen.

Der Wind trocknet Deine letzten Tränen, verweht Deine letzten Gedanken.

Der Wind weht als der Krankenwagen zu spät kommt,

er weht in den Baum, der für Dich bestimmt war.

Der einsame Tod, das Ende eines Lebens in Freiheit.

Keine Freiheit ohne Einsamkeit, kein Leben ohne Tod.



Für alle, die den Tod eines Freundes tragen müssen.

Für alle, für die die Freiheit nur noch ein Beigeschmack der Einsamkeit ist.



Fahrt immer schön vorsichtig
Doch manchmal nutzt auch das nichts......