Wir bilden die Klassen A und B aus.

Begriffserklärung: 

Klasse B

 

                                                                                                                Kraftfahrzeuge (außer solche der      Klassen AM, A1, A2 und A

 

  • mit einer zulässiger Gesamtmasse von nicht mehr als 3500 kg und
  • gebaut und ausgelegt zur Beförderung von nicht mehr als 8 Personen außer dem Fahrzeugführer,

auch mit Anhänger

  • mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg oder mit einer zulässigen Gesamtmasse von über 750 kg, sofern die zulässige Gesamtmasse der Kombination 3500 kg nicht übersteigt.

Mindestalter:

18 Jahre (17 Jahre bei begleitetem Fahren mit 17)

Voraussetzungen:

-

Befristung:

Klasse B ist unbefristet gültig

Einschluss:

Klasse L und M

Hinweise:

Klasse B berechtigt auch zum Führen von dreirädrigen KFZ im Inland, im Falle eines KFZ mit einer Motorleistung von mehr als 15 kW jedoch nur, soweit der Inhaber der Fahrerlaubnis mindestens 21 Jahre alt ist.

                                            Klasse A

Krafträder - Zweiräder, auch mit Beiwagen - mit einem Hubraum von mehr als 50 cm³

oder einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h (Motorleistung von mehr als 35 kW

oder Verhältnis der Leistung zum Gewicht (Leermasse) mehr als 0,2 kW/kg) 

Dreirädrige Kraftfahrzeuge (bisher Klasse B) mit

einer Leistung von mehr als 15 kW oder

mit symmetrisch angeordneten Rädern und einem

Hubraum von mehr als 50 cm³ (bei Verbrennungsmotoren) oder

einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h und

einer Leistung von mehr als 15 kw

 

Mindestalter:

24 Jahre für Direkteinstieg Krafträder (21 Jahre für dreirädrige Fahrzeuge)

Voraussetzungen:

Klasse A2, wenn unter 24 Jahre alt

Befristung:

Klasse A ist unbefristet gültig

Einschluss:

Klassen A2, A1 und AM

Hinweise:

Bei Besitz der Klasse A2 von mindestens 2 Jahren ist nur eine praktische Prüfung erforderlich (Stufenführerschein)